HUMAN NATURE . e c h o s & ü b e r g ä n g e

Live Performance am 2. & 3. August 2024

Preview im Peterhof Lichtspiel Bayrischzell !

Ein cooler, frischer Wind weht in die nun schon viel zu lange Betriebsruhe an diesem besonderen Ort... 

Am 2. und 3. August 2024 öffnen die Türen und neue Fenster im Peterhof Lichtspiel Bayrischzell ! 

 

"Bild-Werfer in Echtzeit..."

Eindrückliche Projektionen von Natur-Momenten aus dem Wendelstein-Massiv, dem Oberland und der Welt lassen den Saal des historischen Kinos in unterschiedlichen Perspektiven aufleuchten. Jahrelang war es geschlossen, jetzt lauscht das Publikum zusammen mit dem Ensemble aus 5 Performern in den Raum. 

In ‚Echos & Übergänge‘  spielt das Ensemble mit dem Ort und Eindrücken aus seiner direkten Umgebung. In 2 Live-Vorstellungen kreieren sie aus ihm heraus lebendige Kompositionen in Echtzeit, entwerfen ad hoc Bilder und Live-Installationen mit Bewegung, Klang und Licht. 

Mensch und Natur stehen dabei im Mittelpunkt, werden in die Peterhof Lichtspiele geholt und bekannte und unerwartete Einblicke entstehen. Mit der Kunst der Improvisation erschaffen die lokalen und internationalen Musiker:innen und Bewegungskünstler:innen direkte, bewegte und bewegende Momente. 

Sie komponieren Stücke, die poetisch und philosophisch, abstrakt und verrückt oder sinnlich und real sind, und die immer auch etwas mit den Betrachtern, also einem selbst zu tun haben.

Eine Einladung an alle Liebhaberinnen und Liebhaber des Kinos, der Live-Art und der Kommunikation von Mensch und Natur, zum Sich-Finden, Einfinden, Wieder-Finden und Neu-Erfinden. 

 

 

Am Samstag kann das Ensemble in seiner aussergewöhnlichen künstlerischen Arbeitsweise zuerst auf der Peterbaueralm erlebt werden, um mit ihm hinab in’s Kino zu pilgern: 

Auf der Alm fühlen, spielen und tunen sich die Performer eine Stunde lang in den Ort, die Landschaft und ihre Besonderheiten ein, werden Teil von ihr und lauschen und komponieren direkt Szenen und Bilder aus ihr heraus. Damit machen sie ihren Weg direkt ins Tal, über den Wasserfall in die Peterhof Lichtspiele. Sie - und das Publikum - bringen ihre Eindrücke und Wahrnehmungen ins alte Filmtheater, in dem sich die Vorstellung fortsetzt. Eine Vorstellung wie am Vorabend, nur anders…!

 

ab 16.30h Treffen und Common Food-Table auf der Peterbaueralm, Unteres Sudelfeld 1, Bayrischzell

ab ca. 18h - Echtzeit-Kompositionen auf der Alm 

ab 19h Übergang ins Tal 

um 19.30h Vorstellung im Peterhof Kino

Mit dem Kauf eines Tickets unterstützt Ihr die Umsetzung des Projekts und v.a. die Künstler:innen.

HUMAN NATURE ist ein Langzeitprojekt von The Moving Academy, einer Non Profit Organisation unter der Leitung von Kristín Guttenberg. Es berührt die immer dringlichere Frage nach unserer Beziehung zur Umwelt und unserem Platz in der natürlichen Welt. Wie prägen diese und unsere Beziehung zueinander Muster, Räume und unser Handeln, und welche kreativen Kräfte und Potenziale stecken darin? HUMAN NATURE bewegt sich mit künstlerischer Praxis an Orte, an denen sich Räume für Begegnung, Resonanz und Reflexion eröffnen.

 

  • Für Unterstützer & Förderer

Echos & Übergänge ist auch der Beginn der Kooperation von Jürgen Altmann / Peterhof Lichtspiel und Kristín Guttenberg / The Moving Academy. Seit 2023 findet ei intensiver Austausch, Recherchen und Konzeptarbeit statt, denen in der kommenden Zeit weitere Schritte im Kino als Kulturort und der Region mit dem Projekt HUMAN NATURE folgen sollen. Unser Fokus liegt dabei u.a. auf den Menschen- und Naturrechten und ihrer direkten Umsetzung in künstlerischen und sozio-kulturellen Projekten in unserem lokalen und regionalen Feld - und darüber hinaus. Am Herzen liegt uns der internationale Austausch und die Integration von Educational Formaten mit Jugend und Studierenden, und die generationen-übergreifende Zusammenarbeit!
Wenn Du/Sie/Ihr dieses Anliegen und die Aktivitäten unterstützen möchtet, freuen wir uns sehr, wenn Ihr Kontakt mit uns aufnehmt. Dann besprechen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten der Förderung gemeinsam: info@themovingacademy.com oder auch direkt über Kristín Guttenberg oder Jürgen Altmann.
Weitere Informationen werden dazu in nächster Zeit noch veröffentlicht. Wenn Ihr weiter informiert werden möchtet, schreibt uns gerne auch unter der o.g. Adresse oder sprecht uns direkt an.
 
 

Back to the news overview