Participatory Projects


Polylog Dresden 2017 _ Kulturhauptstadt Europa 2025

POLYLOG Dresden benennt sich selbst als Experiment und Versuch, andere Stimmen hörbar zu machen als die schon oft gehörten. Es fand 2017 im Zentralwerk Dresden Pieschen in Kooperation von Zentralwerk e.V., TanzNetzDresden und The Moving Academy gUG statt. 

Wir teilen die Idee, Debatten und Austausch in neue (performative) Formate zu bringen und damit zu erfrischen und befruchten. 

Für uns ist das Experiment geglückt. POLYLOG Dresden hatte zum Ziel, Fragen zu sammeln, ein Gespräch in Gang zu bringen und wichtige Akteure in Dresden und vor allem dem Kiez Pieschen, miteinander bekannt zu machen, als Auftakt für weiteres.

Team und Kooperation: Barbara Lubich, Bettina Lehmann, Anna Till und Kristin Guttenberg
Zentralwerk e.V., TanzNetzDresden und The Moving Academy

Gefördert durch das Kulturhauptstadtbüro Dresden2025

Zum Review

 

POLYLOG Dresden calls itself an experiment and an attempt to make voices audible other than those that have been heard many times before. It took place in 2017 at the Zentralwerk Dresden Pieschen in cooperation with Zentralwerk e.V., TanzNetzDresden and The Moving Academy gUG.

We share the idea of bringing debate and exchange into new (performative) formats and thus refreshing and stimulating them.

For us, the experiment has been a success. POLYLOG Dresden had the goal of collecting questions, initiating a conversation and introducing important actors in Dresden and especially in the Kiez Pieschen to each other, as a prelude to further activities.

Team and cooperation: Barbara Lubich, Bettina Lehmann, Anna Till and Kristin Guttenberg
Zentralwerk e.V., TanzNetzDresden and The Moving Academy

Supported by the Cultural Capital Office Dresden2025

See Review

 

Go back